Hinweise zum Umgang mit der Covid19-Pandemie

Prophylaxe

Zahnerhaltung und Prophylaxe

Prophylaxe – die Grundlage einer langfristigen Zahnerhaltung


Warum sind gesunde Zähne so wichtig?

Für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers ist eine gute Verdauung von zentraler Bedeutung, doch die Verdauung beginnt nicht erst im Magen oder Darm, sondern bereits im Mund. Dabei haben die Zähne die wichtige Aufgabe die Nahrung gründlich zu zerkleinern. Nur wenn dieser Prozess funktioniert, kann der Körper im weiteren Verdauungsvorgang die lebenswichtigen Nährstoffe gut aufnehmen. Fehlende oder zerstörte Zähne führen dazu, dass dieser Vorgang beeinträchtigt wird, was sich negativ auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirken kann.


Professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe

Was kann ich tun, um Zähne und Zahnfleisch dauerhaft gesund zu erhalten?

Der beste Weg, um die Zähne und das Zahnfleisch dauerhaft und langfristig gesund zu erhalten, ist eine gute Prophylaxe. Das bedeutet, dass man Schäden gar nicht erst entstehen lässt. Grundlage dafür ist eine zahnfreundliche Ernährung und eine optimale Mundhygiene. Um Sie bei der Umsetzung dieser Maßnahmen zu unterstützen, empfehlen wir Ihnen, regelmäßig unser Angebot der professionellen Zahnreinigung wahrzunehmen.

Die professionelle Zahnreinigung dauert ca. eine Stunde und beinhaltet sowohl die gründliche Reinigung aller Zahnflächen und das Entfernen von Verfärbungen als auch die Beratung zum Thema häusliche Mundhygiene und Ernährung. Dieses Angebot richtet sich auch an Patienten, die Zahnersatz (wird mitgereinigt) tragen und vor allem an Patienten mit Implantaten. Sie tun sich und Ihrer Mundgesundheit damit etwas Gutes – Wellness für die Zähne sozusagen.


Kariesbehandlung

Karies beseitigen ohne zu bohren. Geht das?

Im Anfangsstadium einer Karies hat der Zahn noch kein richtiges Loch. Vielmehr liegt eine Porosität der Oberfläche vor. Wird dieser Zustand durch eine Röntgenaufnahme rechtzeitig erkannt, kann man mit einem sogenannten Infiltrationsverfahren den Schaden beheben, ohne zu bohren. Dabei wird in einem mehrstufigen Verfahren die poröse Oberfläche mit einem speziellen Kunststoff versiegelt. Dadurch kann wertvolle gesunde Zahnsubstanz geschont und die Karies zum Stillstand gebracht werden. Ist der Defekt ausgeprägter, wird die kariöse Stelle entfernt und der Zahn aufgefüllt. Dabei erzielen hochwertige keramische Füllungen (Keramik-Inlays) die besten Langzeitergebnisse. Wir helfen Ihnen dabei, zu entscheiden, welches Material das passende für Sie ist.


Wurzelbehandlung

Muss ein toter Zahn gezogen werden?

Der Nerv im Zahn kann sich aus unterschiedlichen Gründen entzünden und absterben. Meistens ist eine tiefe Karies, die bis zum Nerv reicht, dafür verantwortlich. Auf diesem Weg dringen schädliche Bakterien in den Zahn ein und verursachen eine meist sehr schmerzhafte Entzündung. Mithilfe der Wurzelbehandlung ist es möglich, auch solche Zähne noch zu retten. Im ersten Schritt wird dabei das entzündete und abgestorbene Gewebe aus den Wurzelkanälen entfernt und die Kanäle werden mechanisch und chemisch gereinigt. Das geschieht mit desinfizierenden Spüllösungen und feinen Feilen. In schwierigen Situationen nehmen wir die Methode der maschinellen Aufbereitung mit Feilen der neuesten Generation vor, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Anschließend wird ein Medikament in den Zahn eingelegt, das die Entzündungsreaktion lindert und unter Umständen im Verlauf einige Male ausgetauscht wird. In extremen Fällen muss ein Antibiotikum den Heilungsprozess unterstützen. Sind die Schmerzen beseitigt und die Entzündung ausgeheilt, so werden die Wurzelkanäle und der Zahn dicht verschlossen, sodass keine Bakterien mehr eindringen können. Bevor der Zahn dann endgültig restauriert wird, wartet man eine gewisse Zeit ab, um zu sehen, ob die Entzündung dauerhaft fernbleibt. Auf diese Art und Weise lassen sich selbst diese problematischen Zähne auf lange Sicht erhalten.


Zahnaufhellung (Bleaching/Veneers)

Was kann ich tun, um meine Zähne heller zu machen?

Ein helles und strahlendes Lächeln ist in unserer Gesellschaft ein Zeichen für Schönheit und Jugend. So ist es verständlich, dass der Wunsch entsteht, dunkle Zähne aufzuhellen. Hierfür gibt es verschiedene Methoden, wobei die Grundlage ein gründliches Reinigen der Zähne darstellt (professionelle Zahnreinigung). Sollte das noch nicht zum gewünschten Ergebnis führen, gibt es die Möglichkeit, die Zähne mit Bleichmitteln (Bleaching) aufzuhellen. Dabei achten wir natürlich darauf, nur solche Mittel einzusetzen, die die Zähne zwar aufhellen, aber nicht schädigen. Eine weitere Möglichkeit, um die Zahnfarbe und auch die Zahnstellung zu verändern, besteht durch keramische Verblendschalen (Veneers), die auf die Zähne aufgeklebt werden.

Unsere Praxis in Köln-Lindenthal

Erfahren Sie mehr über unsere Praxis und unsere Philosophie des Zahnerhalts …

» Praxis

Lernen Sie uns kennen

Vereinbaren Sie einen Termin und lernen Sie unser freundliches Praxis-Team kennen …

» Kontakt